Zum Inhalt springen

Ostschweiz SBB gibt Billett-Verkauf in Näfels und Netstal auf

Die SBB gibt im Glarnerland den bedienten Fahrkarten-Verkauf in Näfels-Mollis und in Netstal auf. Zudem werden auf den gleichen Zeitpunkt, den 22. Oktober, die Öffnungszeiten des Reisezentrums in Glarus angepasst.

SBB Hauptgebäude
Legende: Der Bahnbetrieb in Glarus, Näfel-Mollis und Netstal wird künftig von Zürich aus überwacht Keystone

Die Änderungen treten in Kraft gleichzeitig mit dem neuen Überwachungskonzept. Der Bahnbetrieb in Glarus, Näfel-Mollis und Netstal werde nicht mehr lokal, sondern von der Betriebszentrale in Zürich Flughafen überwacht, teilte die SBB am Donnerstag mit.

In Näfels-Mollis erhalten die Kunden bis Ende 2017 Billette und Abonnemente im Avec-Shop. Der Bahnhof Netstal wird per 22. Oktober 2016 in eine Station mit Selbstbedienung umgewandelt. Die nächsten bedienten Bahnhöfe befinden sich in Schwanden, Glarus und Ziegelbrücke.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.