Zum Inhalt springen

Ostschweiz Spital Heiden: Druck auf die Verantwortlichen wächst

Eine Demonstration, eine gut besuchte Informationsveranstaltung und gestern ein Protestmarsch von Hausärzten: Die Bevölkerung von Appenzell Ausserrhoden kämpft für den Erhalt des Spitals in Heiden. Die Verantwortlichen werden in einer Woche Stellung nehmen, wie sie heute bekannt geben.

Demonstration in Heiden.
Legende: Mitarbeiter und Leute aus der Bevölkerung demonstrieren am 17. September für den Erhalt des Spitals in Heiden. SRF / Peter Schürmann

Anfang September informierten die Verantwortlichen des Spitalverbundes Ausserrhoden über eine engere Zusammenarbeit mit der Hirslanden Klinik Am Rosenberg in Heiden. Eine Zusammenarbeit, die die Streichung der Chirurgie im Spital Heiden und einen Stellenabbau bedeutet.

Reaktionen blieben nicht aus. Zuletzt gab es diesen Sonntag einen Protestmarsch von Hausärzten von Heiden nach Herisau. Der Druck auf die Verantwortlichen wächst. Der Spitalverbund Ausserrhoden und die Klinik Am Rosenberg haben heute bekannt gegeben, dass sie kommende Woche über das weitere Vorgehen informieren werden.