Gratis-ÖV St.Gallen erhöht Taxen für Touristen

Das St. Galler Stadtparlament hat einer Erhöhung der Gasttaxe zugestimmt. Ab Oktober können alle Gäste dafür gratis Bus und Postauto fahren.

Bus und Postauto an Haltestelle Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ab Oktober müssen Touristen in der Stadt St. Gallen fürs Bus- und Postautofahren nichts mehr bezahlen. Keystone

  • Noch im Herbst hat das St. Galler Stadtparlament eine Erhöhung der Gasttaxe von heute 2.50 Franken auf 5 Franken abgelehnt. Das Parlament hatte sich daran gestört, dass St. Gallen-Bodensee Tourismus so zusätzlich 140'000 Franken pro Jahr erhalten hätte.
  • Eine Umfrage unter den St. Galler Hotels hat gezeigt, dass eine Mehrheit eine Erhöhung der Gasttaxe befürwortet, um den Gästen ein Gratis-ÖV-Ticket anbieten zu können.
  • Der Stadtrat hat daraufhin eine neue Vorlage ausgearbeitet, in welcher St. Gallen-Bodensee Tourismus nicht mehr berücksichtigt wird. Die Gasttaxe soll zudem «nur» um 1.50 Franken auf 4 Franken erhöht werden. Auch Anbieter von Ferienwohnungen und Airbnb sollen etwas bezahlen.
  • Die neue Vorlage fand Anklang im Parlament und wurde einstimmig angenommen. Ab Oktober können Touristen, welche in St. Gallen übernachten, gratis Bus- oder Postautofahren und zwar auf Stadtgebiet und bis zum Bodensee.