Zum Inhalt springen

Ostschweiz St. Gallen: Heidi Hanselmann gibt Vorsitz ab

Die St. Galler Gesundheitschefin Heidi Hanselmann hat als Präsidentin des Beschlussorgans Hochspezialisierte Medizin (HSM) eine Amtsdauer mehr als geplant angehängt. Sie wollte ursprünglich im Mai 2013 zurücktreten, blieb aber wegen wichtigen Entscheiden. Sie tritt nun kommenden Mai zurück.

Heidi Hanselmann
Legende: Heidi Hanselmann wird im Juni Regierungspräsidentin des Kantons St. Gallen. Keystone

Die St. Galler Gesundheitschefin Heidi Hanselmann hat als Präsidentin des Beschlussorgans Hochspezialisierte Medizin (HSM) eine Amtsdauer mehr als geplant angehängt. Sie wollte ursprünglich im Mai 2013 zurücktreten, blieb aber auf Bitten des Gremiums ein Jahr länger im Amt. Grund war der ausstehende Entscheid zu den Herztransplantationen, wie Heidi Hanselmann am Dienstag gegenüber dem «Regionaljournal Ostschweiz» erklärt. Nun tritt sie auf Ende Mai 2014 zurück.

Seit Juni 2012 ist die St. Galler SP-Regierungsrätin auch Präsidentin des Stiftungsrates von Gesundheitsförderung Schweiz. Im Wissen, dass sie im Juni wieder Regierungspräsidentin werde, sei klar gewesen, dass sie im Mai 2014 das Präsidium des HSM-Gremiums definitiv abgeben werde, sagt Hanselmann.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.