St. Galler SVP wählt Walter Gartmann zum Präsidenten

Die Delegierten der St. Galler SVP haben einen neuen Präsidenten bestimmt. Unternehmer Walter Gartmann folgt auf den abtretenden Herbert Huser.

Walter Gartmann (l.) wird Nachfolger von Herbert Huser (r.). Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Walter Gartmann (l.) wird Nachfolger von Herbert Huser (r.). SRF

  • Die Delegierten der St. Galler SVP wählen Walter Gartmann aus Mels zu ihrem neuen Präsidenten
  • Die Parteileitung dankt dem abtretenden Präsidenten Herbert Huser für seinen Einsatz
  • Herbert Huser reicht bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige ein

Nach dem zweiten Wahlgang stand die Entscheidung fest: Die 170 Delegierten der St. Galler SVP wählten Walter Gartmann aus Mels zu ihrem neuen Präsidenten. Gartmann folgt auf Herbert Huser, der seinen Rücktritt aus der Politik angekündigt hatte.

Der neu gewählte Präsident ist Unternehmer und vierfacher Familienvater. In seiner Rede vor der Versammlung betonte er, die Werte der SVP im Kanton zu verteidigen. Es gehe nicht darum, sich anderen Politpartnern anzupassen.

Herbert Huser wurde mit stehender Ovation für seinen Einsatz gedankt. Im Zusammenhang mit der Gegenkampagne, die während seines Wahlkampfes für einen Sitz in der St. Galler Regierung geführt worden war, kündigte Huser Massnahmen an: Er habe Strafanzeigen eingereicht. Details nannte er nicht.