Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Unsichere Zukunft für die Post Altenrhein

Die Poststelle in Altenrhein ist keine herkömmlich Poststelle: Sie wird nicht von der Post selbst geführt, sondern von Felix Bischofberger, einem eigenständigen Unternehmer. Nun hat ihm die Post den Vertrag gekündigt - bleibt es dabei, muss die Poststelle schliessen.

Die Poststelle in Altenrhein
Legende: Wie geht es weiter mit der privat geführten Poststelle in Altenrhein? SRF

Seit bald 10 Jahren führt Felix Bischofberger die Poststelle in Altenrhein - als selbständiger Unternehmer und auf eigene Rechnung, mit allen Dienstleistungen, die auch die Post erbringt. Nebenbei führt er noch einen kleinen Dorfladen, auch die Touristeninformation befindet sich darin. Sechs solche selbständigen Poststellen gibt es in der Schweiz, alle haben sie einen Vertrag mit der Schweizerischen Post.

Nun hat die Post diese Verträge auf Ende Jahr gekündigt. Die sechs selbständigen Poststellen-Halter haben sich nun in einer Interessengruppe zusammengetan - und wehren sich gegen die Kündigungen. Sollte diese aufrecht gehalten werden, so muss Felix Bischofberger die Poststelle in Altenrhein schliessen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hilde Beerli, 9424 Rheineck / früher Altenrhein
    Ich kann nicht verstehen, dass eine gut funktionierende Poststelle wie Altenrhein geschlossen werden soll. Das Poststellen-Leiter Ehepaar setzt sich mit allen Möglichkeiten für das Wohl der Altenrheiner ein und liefert einen guten Service in jedem Bereich, sei es Beratung, Kundendienst etc. Da im Dorf in den nächsten Jahren im grösseren Stil gebaut werden soll kann ich diesen Entschluss der Schweizer Post nicht verstehen. Ich bin mindestens ein-zweimal pro Woche Kunde der Post Altenrhein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen