Starke Schneefälle Zahlreiche Unfälle auf schneebedeckten Strassen

Unfallauto Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wie hier in Sargans kam es zu zahlreichen Unfällen wegen des starken Schneefalls. zvg / Kapo SG

In den letzten 24 Stunden musste die Kantonspolizei St.Gallen in rund 30 Fällen an Verkehrsunfälle ausrücken. Diese waren laut der Polizei meist auf die nicht angepasste Geschwindigkeit aber auch auf zu geringe Abstände zurückzuführen. Einzelne Fahrzeuge seien zudem mit einem ungenügenden Reifenprofil unterwegs. Verreiste Streckenabschnitte führten zudem zu Staus, da Fahrzeuge stecken blieben.

Die Kantonspolizei Graubünden meldet 5 Verkehrsunfälle wegen des starken Schneefalls. Der Strassentunnel durch den San Bernardino wurde am Samstagmorgen für den Schwerverkehr gesperrt. Im Kanton Glarus ist die Strasse auf den Urnerboden wegen eines Sturms gesperrt und die Strasse in das Klöntal ist wegen Lawinengefahr geschlossen.

Die Kantone Thurgau und beide Appenzell melden keine besonderen Vorkommnisse.