Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein Leben für den Walter Zoo in Gossau
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 06.02.2020.
abspielen. Laufzeit 06:49 Minuten.
Inhalt

Zoo in Gossau Vom «Tierli Walter» zum Walter Zoo

Die Gründerin des Walter Zoos, Edith Pischl-Linder, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Ihr Geist aber lebt weiter.

Die Herisauerin Edith Pischl-Linder hat mit ihrem Mann «Tierli Walter» den Walter Zoo vor rund 60 Jahren gegründet. Nun ist sie im Alter von 93 Jahren gestorben. Ihr Geist aber lebt im Familienbetrieb weiter.

Gabi Federer vor der neuen Löwenanlage im Walter Zoo.
Legende: Gabi Federer vor der neuen Löwenanlage im Walter Zoo. SRF/Sascha Zürcher

Ihre Tochter Gabi Federer führt den Walter Zoo Gossau in zweiter Generation. Bis ins hohe Alter habe ihre Mutter im Zoo mitgearbeitet.

Meine Mutter war mit 90 Jahren noch im Kassenhäuschen. Der Zoo war ihr Leben.
Autor: Gabi FedererGeschäftsleitung Walter Zoo

1961 entschloss sich die Familie Pischl-Linder von Hundwil nach Gossau zu ziehen. Immer mehr tierische Mitbewohner kamen dazu und auf der Wiese hinter dem Haus entstand dementsprechend ein neues Gehege nach dem anderen.

Vom Tierli Walter zum Walter Zoo

Immer mehr Menschen wollten sehen, was für sonderbare Tiere in den Gehegen der Familie Pischl lebten. So kamen immer mehr Spaziergänger vorbei. Um die Unterhaltskosten besser decken zu können, entschloss sich die Familie, Eintritt zu verlangen. Das erste Kassenhäuschen entstand.

Schimpansen im Gehege des Walter Zoos in Gossau.
Legende: Schimpansen im Gehege des Walter Zoos in Gossau. Walter Zoo

1973 entstand das erste Affenhaus, ein Grossprojekt für die Familie Pischl. Dank dem Walter Zoo Verein konnte 1980 neues Land gekauft werden. Darauf wurden dann 1983 der Huftierstall und der Weg entlang der neuen Vogelvolièren eingerichtet. 1985 übergaben Walter und Edith Pischl den Zoo an ihre jüngste Tochter Gabi Federer. Aus dem «Tierli-Walter» wurde der Walter Zoo.

Ausbau des Zoos – Erhalt der Tradition

Während auf dem Zoogelände immer neue Gehege entstanden, mussten auch immer neue Ideen für die Beschaffung der finanziellen Mittel gefunden werden. Ein Standbein war weiterhin, und ist bis heute, die Schultierschau. Walter Pischl war auch weiterhin bestrebt, den Menschen die Tiere und die Natur ans Herz zu legen.

Seit kurzem leben im Walter Zoo wieder Löwen.
Legende: Seit kurzem leben im Walter Zoo wieder Löwen. Walter Zoo

2001 entschloss sich die Direktion, aus dem Privatzoo eine Aktiengesellschaft zu machen. Seit 2006 wird der Zoo durch einen jährlichen Standortbeitrag der Stadt Gossau unterstützt und ist seit 2007 eine gemeinnützige Aktiengesellschaft. Das Savannenhaus wurde im Jahr 2017 und die Löwenanlage und die Zooschule im Jahr 2018 eröffnet.

Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr; zuers

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus OstschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen