Zwei Tresore im Walensee gefunden

Die St. Galler Kantonspolizei hat am Sonntagnachmittag bei Amden zwei Tresore aus dem Walensee gefischt.

Rostiger Tresor, der im Walensee gefunden wurde Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf den versenkten Tresor wurde ein Spaziergänger aufmerksam, weil Schriftstücke im Walensee schwammen. ZVG

Entdeckt wurden die Geldschränke von einem Passanten an der Betlistrasse. Er wurde darauf aufmerksam, weil im Walensee verschiedene Schriftstücke schwammen. Dieser benachrichtigte die Polizei. «Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um zwei Tresore und diverse Schriftstücke handelte», heisst es in einer Mitteilung der Polizei. Im Innern der Tresore hatte es Schmuckstücke und Münzen. Wem die beiden Tresore gehören und wer sie versenkte, ist unklar.

Rostiger Tresor Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wahrscheinlich wurde dieser Tresor im Kanton Schwyz gestohlen. ZVG

Ein Tresor ist 50x60x45 Zentimeter gross und 50 Kilo schwer, der andere Tresor ist 23x30x28 Zentimeter gross und rund zehn Kilo schwer. Laut Polizeimitteilung wurden die Geldschränke im Kanton Schwyz gestohlen.