Zum Inhalt springen
Inhalt

Schmales Schweizer Kontingent Albasini für Vuelta aufgeboten

Erstmals seit 2011 wird Michael Albasini wieder an der Vuelta teilnehmen. Auch Reto Hollenstein ist dabei.

Michael Albasini
Legende: Drei Wochen Spanien Michael Albasini Keystone

Der 37-jährige Thurgauer Michael Albasini gehört zum achtköpfigen Aufgebot der Mitchelton-Scott-Equipe um Leader Simon Yates. Ebenfalls für die Spanien-Rundfahrt nominiert wurde Yates' Zwillingsbruder Adam. Die Vuelta beginnt am Samstag in Malaga.

Am Montag war Reto Hollenstein ins Aufgebot des Katjuscha-Rennstalls aufgenommen worden. Der 32-Jährige kommt damit zu seiner Vuelta-Premiere. Teamleader ist Ex-Tour-de-Romandie-Sieger Ilnur Zakarin.

Richie Porte gibt Comeback

Keine Schweizer wurden dagegen beim schweizerisch-amerikanischen BMC-Team nominiert. Der Australier Richie Porte, der sich an der Tour de France das Schlüsselbeinbruch gebrochen hatte, gibt sein Comeback.

Noch nicht kommuniziert wurde das Aufgebot von Groupama-FDJ. Bei der französischen Equipe stehen Steve Morabito und Sébastien Reichenbach unter Vertrag.

Legende: Video Die Vuelta 2017 stand im Zeichen Contadors abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.09.2017.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.