25 Jahre - über 100 Projekte: Die Werkstatt für Theater feiert

In 25 Jahren hat die Werkstatt für Theater in Luzern über hundert Produktionen verantwortet oder begleitet. Anna Maria Glaudemans und Livio Andreina sind aus der freien Theaterszene nicht mehr wegzudenken.



Die Werkstatt für Theater arbeitet mit Profis, aber auch mit ambitionierten Laiengruppen. Darunter sind Kammerstücke mit nur ganz wenigen Schauspielerinnen und Schauspielern, aber auch grosse Freilichtaufführungen mit Hunderten von Mitwirkenden.

Anna Maria Glaudemans ist jeweils für die Kostüme und das Bühnenbild zuständig, Livio Andreina für die Regie. «Die Arbeit mit ihnen ist sehr bereichernd, sie sind beide am Menschen interessiert», sagt die Autorin Gisela Widmer, die schon mehrfach mit dem Duo Glaudemans/Andreina zusammengearbeitet hat.

Auch die Kulturbeauftragte der Stadt Luzern, Rosie Bitterli, ist des Lobes voll:«Sie beschweren sich nicht über die harten Bedingungen der freien Szene. Sie arbeiten einfach. Sie machen vieles auf eigene Kosten und beuten sich dabei manchmal wohl auch selber aus».

Zum Jubiläum gibt es ein Fest im Kleintheater Luzern, mit kurzen Szenen rund ums Theater. Geschrieben worden sind sie exklusiv von Koryphäen der Schweizer Literaturszene. Darunter sind Tim Krohn, Thomas Hürlimann, Lukas Bärfuss oder auch Franz Hohler.