Goldener Uristier Anerkennung für Urner Tanz- und Theaterfrau

Vor 40 Jahren gründete Lory Schranz in Altdorf ihr eigenes Gymnastik- und Tanzstudio. Seither war sie an unzähligen Kulturprojekten im Kanton Uri beteiligt. Für ihr Engagement erhält Lory Schranz am Samstag den Goldenen Uristier.

Die Theater- und Tanzpädagogin Lory Schranz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Theater- und Tanzpädagogin Lory Schranz. SRF

Beim Tanz konnte Lory Schranz es nicht bleiben lassen. 1986 gründete sie die Märlibühne Altdorf und inszenierte Musicals, Weihnachtsspiele, Zirkusaufführungen. Später dann erfüllte sie sich mit der Gründung des Theatervereins «Eigägwächs» einen grossen Wunsch: «Mir war es wichtig, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Menschen mit Behinderung in einer Theatergruppe vereinen zu können.»

Ihr kulturelles Engagement weitete sie später dann auch noch auf das Kino aus. Während fünf Jahren leitete Lory Schranz das Altdorfer Kino Leuzinger. Für alle diese Leistung wird sie nun mit dem Goldenen Uristier ausgezeichnet. Die Auszeichnung des Regierungsrats und der Kunst- und Kulturstiftung Uri geht somit erstmals an eine Frau.