Anstieg von Velodiebstählen in Küssnacht

In Küssnacht ist es in den letzten Monaten zu einer ungewöhnlichen Häufung von Diebstählen teurer Velos gekommen. Laut Polizei schleichen sich Täter für die über tausend Franken teuren Velos immer öfter in Garagen und Kellerabteile ein.

Ein Keller mit Velos. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Immer mehr Velos werden aus Kellern gestohlen. Keystone

Im ganzen letzten Jahr zählte die Schwyzer Kantonspolizei in Küssnacht insgesamt 40 Fälle. Nun ereigneten sich in den vergangenen vier Monaten bereits über zwei Dutzend solcher Diebstähle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Es komme im ganzen Kanton zu Diebstählen von Hochpreisfahrrädern, die Häufung in Küssnacht sei aber ungewöhnlich. Der Grund ist nicht bekannt. Die Polizei verstärkt nun ihre Kontrollen.

Die Täter sind nicht bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass sie von Auswärts stammen, die Fahrräder gezielt aussuchen und diese jeweils sofort abtransportieren, wie deren Sprecher David Mynall weiter sagte.