Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Auf den Spuren der Chamer Kondensmilch-Pioniere

Die Zuger Gemeinde Cham spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte des Nahrungsmittelmultis Nestlé. In Cham gründeten die zwei US-Amerikaner George und Charles Page nämlich die erste Kondensmilch-Fabrik Europas. Auch heute noch - 150 Jahre später - finden sich in Cham viele Spuren der Firma.

Legende: Audio Ein Rundgang (5.8.2016) abspielen. Laufzeit 06:46 Minuten.
06:46 min

George und Charles Page, zwei Brüder aus den USA, gründeten 1866 in Cham die Anglo-Swiss Condensed Company, die erste Kondensmilch-Fabrik Europas. Pro Tag wurden rund 100'000 Liter Milch verarbeitet, viele Bauern aus dem Kanton Zug und den umliegenden Gebieten lieferten ihre Milch in Cham ab.

Die Anglo-Swiss Condensed Company wuchs rasch, überall in Europa wurden neue Fabriken gebaut. Jahrelang stand das Chamer Unternehmen in Konkurrenz zu Nestlé - 1905 kam es zur Fusion der beiden Unternehmen.

Auch heute, 150 Jahre nach der Gründung der Anglo-Swiss Condensed Company, finden sich in Cham noch verschiedene Zeitzeugen.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.