Besucherzahlen beim Welttheater unter den Erwartungen

Das Einsiedler Welttheater musste einen Rückgang bei den Besucherzahlen verbuchen. Bei der Inszenierung von 2007 hatten noch 66'000 Leute eine Vorstellung besucht. Dieses Jahr waren es nur 46'000.

Schauspieler in einer Gruppenszene auf dem Einsiedler Klosterplatz Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Welttheater Einsiedeln 2013 auf dem Klosterplatz. zvg

«Es gab in diesem Sommer sehr viele grosse Freilichtaufführungen in der ganzen Schweiz, vor allem aber auch in der Zentralschweiz. Die standen in gegenseitiger Konkurrenz.» Dies könnte laut der Mediensprecherin des Welttheaters, Edith Moosbrugger, ein Grund für den Besucherrückgang sein.

Mit 51'000 Leuten hatten die Organisatoren gerechnet. Dann hätte es mit Sicherheit kein Defiziti gegeben. Ob das Welttheater 2013 rote Zahlen schreibt, ist noch offen. Zuerst werde alles analysiert. Im November liege dann die definitive Schlussrechnung vor, so Edith Moosbrugger.

Das Welttheater 2013 stammt aus der Feder des Autors Tim Krohn. Regie führte Beat Fäh.