Der FC Luzern ist im Cup eine Runde weiter

Dank einem 1:0 Sieg gegen den FC Sion, haben die Spieler des FC Luzern den Sprung in die nächste Runde des Schweizer Fussballcups geschafft. Den 1:0 Führungstreffer schoss Rangelov in der 88. Minute nach einem Freistoss.

Der FCL-Spieler Kahraba im Duell mit Sion-Torhüter Vanins Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der FCL-Spieler Kahraba (links) im Duell mit Sion-Torhüter Vanins Keystone

Dimitar Rangelov hat den Cup-Schlager in Luzern entschieden. Der Bulgare in Diensten des FCL erzielte gegen Sion in der 88. Minute per Freistoss den einzigen Treffer der Partie.

Damit mussten sich die Cup-Spezialisten aus dem Wallis den Innerschweizern zum zweiten Mal in Folge beugen. In der Saison 2011/2012 hatte Sion den Halbfinal zuhause ebenfalls mit 0:1 verloren.