Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Dreimal Silber für Zentralschweizer Berufs-Nachwuchs

3 Medaillen und 7 Diplome: Die Zentralschweizerinnen und Zentralschweizer schnitten an den Berufsweltmeisterschaften im brasilianischen São Paolo gut ab. Auch wenn es die Schweizer Delegation im gesamten «nur» auf Rang 4 der Nationenwertung schaffte.

Einer der drei Zentralschweizer Silbermedaillengewinner: Manuel Lipp aus Ruswil.
Legende: Einer der drei Zentralschweizer Silbermedaillengewinner: Manuel Lipp aus Ruswil. zvg

Insgesamt traten 12 Zentralschweizerinnen und Zentralschweizer an den Meisterschaften an. Die Medaillen holten der Carosseriespengler Manuel Lipp aus Ruswil, der Gipser/Trockenbauer Yassin Fischer aus Malters und der Bauschreiner Reto Ettlin aus Kerns. 7 weitere Zentralschweizer Teilnehmer schafften ein Diplom, das heisst, sie klassierten sich unter den ersten sechs.

Die Schweizer Delegation holte insgesamt 13 Medaillen und platzierte sich in der Nationenwertung auf Rang 4 - als bestes europäisches Team. Gastgeber Brasilien gewann die Gesamtwertung. Mit insgesamt fast 1200 Teilnehmern aus 58 Nationen war die diesjährige Berufs-WM in São Paulo die grösste aller Zeiten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli, Reinach BL
    Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer. Es ist eine Freude dass sich junge Menschen schon in jungen Jahren einer grossen Herausforderung stellen. Nur mit Fleiss und Willen und Verzicht auf viele Anehmlichkeiten kommen solche Resultate zustande.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen