Zum Inhalt springen
Inhalt

Eidgenössisches Jodlerfest Zug will 2023 schon wieder ein grosses Brauchtumsfest durchführen

  • Die Stadt Zug prüft eine Bewerbung für das Eidgenössische Jodlerfest 2023. Eine Findungsgruppe trifft aktuell Vorabklärungen.
  • Beim Grossanlass rechnet man mit einem Budget von 5,5 bis 6 Millionen Franken, über 160'000 Besucherinnen und Besucher und rund 40'000 Helferstunden.
  • Dass 2019 bereits das Eidgenössische Schwingfest in Zug stattfinde, sei kein Problem, erklärt Stephan Schleiss, Präsident der Findungsgruppe: «Die Leute – gerade Helferinnen und Helfer – werden mit der Zeit festmüde. Aber zwischen den beiden Anlässen liegen schliesslich vier Jahre.»
  • Das Eidgenössische Jodlerfest findet alle drei Jahre statt. 2023 ist turnusgemäss die Zentralschweiz an der Reihe.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.