Brand Rengg Ein Verletzter nach Brand im Gebiet Rengg

Im Gebiet Grosshegen auf der Rengg im Kanton Luzern hat in der Nacht auf Montag eine grosse Einstellhalle gebrannt. Das Feuer breitete sich auf ein Wohnhaus und zwei benachbarte Gebäude aus. Eine Person wurde dabei verletzt. Der Brand ist unter Kontrolle.

Der Brand brach um 2:45 Uhr aus, teilt die Feuerwehr vor Ort auf Anfrage von SRF mit. Von der Einstellhalle aus habe das Feuer auf benachbarte Gebäude im Gebiet Grosshegen übergegriffen. Eine Person sei verletzt worden. Die Feuerwehr hat den Brand mittlerweile unter Kontrolle. Die Brandursache wird ermittelt.