Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Verunfallter Lastwagen im Gotthardtunnel - im Hintergrund Polizei und Rettungskräfte.
Legende: Der Unfall am Dienstagnachmittag führte zu einer rund dreistündigen Sperrung des Tunnels. zvg Kapo Uri
Inhalt

Eine Person verletzt Sperrung aufgehoben - der Gotthardtunnel ist wieder offen

Die wichtigste Nord-Süd-Achse im Strassenverkehr konnte nach einer vorübergehenden Sperrung wieder dem Verkehr übergeben werden.

Grund sei ein schwerer Unfall im Gotthard-Strassentunnel, teilt der Verkehrsinformationsdienst Viasuisse mit. Nach Informationen der Kantonspolizei Uri kollidierte ein Lastwagen mit einem Auto. Dabei verletzte sich die Lenkerin des Personenwagens, sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Uri zu SRF. Sie musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Der Tunnel wurde in beiden Richtungen gesperrt. Da die Gotthardpassstrasse seit dem Wintereinbruch aus Sicherheitsgründen gesperrt ist, mussten die Autos auf der Nord-Süd-Achse auf die San-Bernardino-Route ausweichen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.