Gegen Baukredit für Streethockey-Halle in Oberwil

Die zuständige Kommission des Zuger Stadtparlaments lehnt den Baukredit von 6,7 Millionen Franken ab. Der Bau kommt teurer, weil anstelle eines Platzes eine Halle gebaut werden muss.

Die Oberwil Rebels marschieren ein. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Zuger Stimmvolk bewilligte 2007 einen neuen Sport-und Streethockeyplatz in Oberwil. zvg

Die Ablehnung der Kommission fällt mit acht Nein zu drei Ja-Stimmen recht deutlich aus. Das Zuger Stimmvolk sagte vor sechs Jahren Ja zum Bau eines Sport- und Streethockeyplatzes in Oberwil. Eine Machbarkeitsstudie des Zuger Stadtrates ergab, dass aus lärmtechnischen Gründen nur der Bau einer Halle in Frage kommt.

Der Baukredit für die Halle beträgt 6,7 Millionen Franken. Zu teurer für eine Mehrheit der Kommissionsmitglieder. Der Baukredit kommt im Oktober vor das Stadtzuger Parlament. Das Volk soll im November 2013 über den Kredit abstimmen.