Gutes Geschäftsjahr für die Nidwaldner Kantonalbank

Die Nidwaldner Kantonalbank konnte 2012 einen Bruttogewinn von 29,3 Millionen Franken erzielen. Der Jahresgewinn beträgt knapp 15 Millionen Franken.

Nidwaldner Kantonalbank von aussen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Vor allem dank zusätzlichen Kundengeldern lief das Jahr 2012 für die Nidwaldner Kantonalbank gut. Keystone

Trotz des wirtschaftlich schwierigen Umfelds und trotz des schwachen Euros liefen die Geschäfte für die Nidwaldner Kantonalbank sehr gut. Mit 29,3 Millionen Franken erzielte die Nidwaldner Kantonalbank einen neuen Rekordbruttogewinn.

«Wir hatten einen starken Zuwachs an Kundengeldern. Das Geschäft mit den Krediten und auch den Hypothekarzinsen lief ebenfalls sehr gut», so CEO Markus Grünenfelder gegenüber dem Regionaljournal.

Der Jahresgewinn von knapp 15 Millionen Franken liegt etwas tiefer als noch im Jahr 2011. Das liege daran, dass man ein neues Gesetz habe, welches die Gewinnverwendung neu regle, so Grünenfelder weiter. Man rechne für das laufende Jahr mit weniger guten Zahlen.