Zum Inhalt springen
Inhalt

Heiteres und Nachdenkliches «Apropos» – das Wort zum Wochenstart

Legende: Audio Fridolin Kilbi über kreative Ideen für leer stehende Ladenlokale abspielen. Laufzeit 02:59 Minuten.
02:59 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 21.01.2019.

Es gibt vieles, was unseren freien Autorinnen und Autoren jeden Tag widerfährt oder durch den Kopf geht. Verrücktes und Vertracktes, Bedenkliches und Bedenkenswertes. Manches davon müssen sie dann einfach loswerden. Das tun sie jeweils Montags, im «Apropos» – der Kolumne zum Wochenstart.

In der aktuellen Ausgabe beschäftigt sich Friedli Kilbi mit der Tatsache, dass in den letzten Jahren zahlreiche Dorfmetzgereien und -bäckereien verschwunden sind. Was also tun mit den leeren Ladenlokalen? Friedli findet: Es muss nicht immer eine Geschenk-Boutique oder ein Kebabladen sein.

Phil Hofstetter, alias Friedli Kilbi, wurde geboren, ein- und bald darauf wieder ausgeschult in Entlebuch. Er studierte, ob er studieren soll und übersetzt Welthits ins Entlebucherische.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.