Zum Inhalt springen
Inhalt

Jahresbilanz 2017 Mehr und komplexere Fälle für die Staatsanwaltschaft Luzern

  • Oberstaatsanwalt Burri sagte am Mittwoch an einer Medienkonferenz, dass es im letzten so viele Fälle wie noch nie gab, nämlich 52'000.
  • Der budgetlose Zustand, sowie mehr komplexe Fälle hätten die Arbeit der Staatsanwaltschaft schwierigier gestaltet. So hätten Mitarbeiter in die Zwangsferien geschickt werden müssen.
  • Deshalb konnten auch nur 93 Prozent der Fälle erledigt werden.
  • Es gab keine Auffälligkeiten oder Trends bei den Arten von Delikten. Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz ist wie eh und je Spitzenreiterin der Deliktstatistik.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.