Kanton Luzern zeichnet Kulturschaffende aus

In den Werkbeiträgen für «Rock/Pop/Elektro/HipHop» sowie «Theater und Tanz» vergibt der Kanton 120'000 Franken.

Ein Zirkuswagen mit verschiedenen Musikern und Künstlern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Stück des prämierten Regisseurs Daniel Korber: Das Zirkusspektakel «Sofort Savoir Vivre». ZVG

In der Sparte «Rock/Pop/Elektro/HipHop» sind mit je 15'000 Franken ausgezeichnet:

  • Die Band «Blind Butcher» von Christian Aregger und Roland Bucher, Luzern
  • Die Rapper «Kackmusikk» (Raphael Spiess) und «Emm» (Mario Wälti), Luzern
  • Fredy Studer mit seinem Projekt «Phall Fatale», Luzern
  • Das Trio «Schnellertollermeier» von Manuel Troller, Andi Schnellmann und David Meier, Luzern

Die Gewinner der Kategorie «Theater und Tanz» sind:

  • Daniel Korber, Luzern: 30'000 Franken
  • Beatrice Fleischlin, Sempach: 15'000 Franken
  • Isa Wiss, Luzern: 15'000 Franken

In den Sparten «Design» und «Freie Kunst» finden zweite Wettbewerbsrunden statt. Die Preisübergabe aller vier Sparten ist am 14. November im Stadttheater Sursee.