Knapp 54 Millionen für Prämienverbilligungen im Kanton Zug

Für die Verbilligung der Krankenkassenprämien stehen in diesem Jahr im Kanton Zug 53,6 Millionen Franken zur Verfügung. Bei unveränderten finanziellen Verhältnissen können die Anspruchsberechtigten mit gleich viel Geld rechnen wie im vergangenen Jahr.

Eine junge Frau vergleicht verschiedene Krankenkassenprämien Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Will man bei den Krankenkassenbeiträgen sparen, müssen die Angebote der vielen Krankenkassen genau geprüft werden. Keystone

Obwohl Zug bei den Prämien zu den günstigsten Kantonen zählt, sind sie für Haushalte in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen eine grosse Belastung. Vor allem Familien mit Kindern sollen von der Prämienverbilligung profitieren, teilt die Zuger Gesundheitsdirektion mit.

Die Höhe der Beiträge sollten ausreichen, um sich bei einer der günstigsten Krankenkassen regulär zu versichern, heisst es in der Mitteilung weiter. Um die Bevölkerung zu informieren, werden Anzeigen in den Medien geschaltet. Personen, die voraussichtlich Anspruch auf Prämienverbilligung haben, werden von der Ausgleichskasse direkt angeschrieben.