Luzern mit neuem Rekord bei Logiernächten

Die Stadt Luzerner Hotels zählten letztes Jahr fast 1'180'000 Übernachtungen. Das sind rund 35'000 oder drei Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zunahme liegt damit über dem schweizerischen Wert von 2,5 Prozent. Am wichtigsten sind in Luzern die Touristinnen und Touristen aus Amerika.

Touristen fotografien sich der Kapellbrücke Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In der Stadt Luzern ist die Zahl der Logiernächte erneut gestiegen. Keystone

Die amerikanischen Gäste stellen seit Jahren den wichtigsten Auslandmarkt für Luzern. Mit 313'000 Übernachtungen stellen die Schweier Gäste nach wie vor die höchsten Zahlen bei den Logiernächten.

Auch die Region Luzern-Vierwaldstättersee konnte im vergangenen Jahr zulegen. Während deutlich mehr Gäste aus den Golf-Staaten, aus Thailand, Taiwan, Brasilien und den USA kamen, wurden bei den Indern 14,6 Prozent weniger Logiernächte verzeichnet. Der Rückgang aus den Europa-Märkten konnte laut Medienmitteilung gestoppt werden.