Luzerner Kinderparlament wählt neues Präsidium

Das Kinderparlament der Stadt Luzern hat an der Wahlsession im Jugendhaus Treibhaus Jessica Wyss und Adrian Cerdeira als neue Co-Präsidenten gewählt. Ausserdem wurden die Teams eingeteilt und einige Kinder aus dem Parlament verabschiedet.

Foto des neu gewählten Präsidiums. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Adrian Cerdeira (12) und Jessica Wyss (12) bilden das neue Co-Präsidium des Kinderparlaments. ZVG

Die bisherigen Co-Präsidenten Livio Sabatini und Mara Wiedemann mussten aus dem Kinderparlament verabschiedet werden, da sie beide mit 15 Jahren zu alt geworden sind. Neu ins Präsidium gewählt wurden Jessica Wyss und Adrian Cerdeira.

Das Kinderparlament hat ausserdem alle Mitglieder in die fünf verschiedenen Teams eingeteilt. Es gibt ein Bauteam, ein Finanzteam, ein Funteam, Kiz-Reporter und Stadtdetektive. Die Teams bestehen jeweils aus gleich viel Mädchen wie Knaben, ihre Mitglieder werden jedes Jahr neu gewählt. Das Kinderparlament besteht nun aus 91 Mitgliedern.