Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Mehr Arbeitsplätze entlang der Luzerner Hauptverkehrsachsen

Zwischen 2011 und 2014 ist die Beschäftigung im Kanton Luzern um gut 8000 Vollzeitstellen gewachsen. Besonders starkes Wachstum verzeichneten die Gebiete entlang von Hauptverkehrsachsen.

Luftaufnahme von Sursee
Legende: Die Region Sursee profitiert von neuen Arbeitsplätzen. zvg

Auch die meisten regionalen Zentren legten stark zu, wie Lustat Statistik Luzern am Dienstag mitteilte. 2014 zählte der Kanton Luzern 185'338 Vollzeitstellen. Von 2011 bis 2014 fiel das kantonale Beschäftigungswachstum mit einem Plus von 4,6 Prozent (plus 8081 Vollzeitstellen) höher als in der restlichen Schweiz aus, wo die Zunahme 3 Prozent betrug. Überdurchschnittlich war die Zunahme in der gesamten Zentralschweiz. Sie belief sich auf ein Plus von 4 Prozent.

Im Kanton Luzern konzentriert sich das Beschäftigungswachstum stark auf die Zentren und auf die Hauptverkehrsachsen, die von der Agglomeration Luzern in Richtung Zug/Zürich sowie in Richtung Bern/Basel verlaufen. In den betreffenden Regionen Unteres Wiggertal, Sursee/Sempachersee und Agglomeration Luzern nahm die Zahl der Arbeitsplätze um 5793 zu, was drei Viertel aller zusätzlichen Arbeitsplätze entspricht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.