Triathlon «Mein zehnter Rang in der Weltrangliste ist das grösste Geschenk»

Jolanda Annen startet beim Saisonabschluss der World Triathlon Series in Rotterdam als 10. in der Weltrangliste.

Am Montag, 11. September 2017, wird die Schattdorferin Jolanda Annen 25 Jahre alt. Das eine Geburtstagsgeschenk machte sie sich am gestrigen Samstag bereits selber. Auf Rügen gewann sie einen Sprint-Triathlon der deutschen Bundesliga. Es war der perfekte Formtest. Denn am 16./17. September 2017 steht in Rotterdam (NL) über die olympische Distanz der Saisonabschluss der World Triathlon Series (WTS) auf dem Programm. «Das grösste Geschenk ist, dass ich in Rotterdam als Weltnummer 10 an den Start darf», freut sie sich. «Wenn mir das jemand Anfang Jahr prophezeit hätte, hätte ich es wohl nicht geglaubt.»

Schritt für Schritt nähert sich die Urnerin der Weltspitze. «Der Erfolg setzt zeitversetzt ein. Ich trainierte die letzten zwei Jahre gut und hatte das Glück verletzungsfrei zu bleiben.» Zudem gab sie Ende 2015 ihre Teilzeitstelle als Hochbauzeichnerin auf, um sich im Olympiajahr voll auf den Sport zu konzentrieren.

Der 14. Rang an den Olympischen Spielen in Rio zeigte, dass sie sich auf dem richtigen Weg befindet. Dank einer Stelle als Sportsoldatin bei der Armee fühlt sie sich inzwischen auch finanziell abgesichtert. «Es bedeutet, dass ich mich bis Tokyo 2020 voll dem Sport widmen kann, ohne eine Anstellung suchen zu müssen.» In Tokyo peilt sie einen Diplomplatz an.

Zum Triathlon dank Weihnachtsgeschenk

Dank eines weihnachtlichen Geschenkgutscheins für einen Triathlon-Wettkampf verschlug es die frühere Schwimmerin Jolanda Annen zum Dreidisziplinensport. «Mein heutiger Manager Reto Achermann sorgte mit seinem Geschenk damals dafür, dass ich meinen ersten Triathlon bestritt.» Inzwischen gehört das Laufen zu ihrer Lieblingsdisziplin. «Ich mache im Laufen die grössten Fortschritte, darum gefällt es mir wohl auch am besten.»

Die olympische Distanz beinhaltet 1,5 km Schwimmen, 40 km Velofahren und 10 km Laufen. In der Sprint-Disziplin ist Jolanda Annen amtierende Vize-Europameisterin.