Andermatt Swiss Alps Classics Neues Festival soll Klassik-Fans nach Andermatt locken

Die Urner Tourismus-Destination Andermatt rüstet auch kulturell auf: Diesen Sommer findet im Urserental zum ersten Mal das Klassikfestival «Andermatt Swiss Alps Classics» statt. Initiant ist der österreichische Unternehmer Peter-Michael Reichel.

«Mit dem Festival wollen wir Klassikfans nach Andermatt bringen», sagt Peter-Michael Reichel bei der Präsentation des Festivals, «im besten Fall bleiben sie gleich mehrere Tage und verbinden die Konzerte mit Ferien in Andermatt».

Im Mittelpunkt dieses ersten Andermatt Swiss Alps Classics steht Wolfgang Amadeus Mozart, der in jedem Konzert vertreten ist. Ansonsten umfasst das Gesamtprogramm Werke von Johann Sebastian Bach bis Béla Bartók und findet an unterschiedlichsten Veranstaltungsorten statt.

Porträtaufnahme das künstlerischen Leiters der «Andermatt Swiss Alps Classics», Clemens Hellsberg. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der künstlerische Leiter der «Andermatt Swiss Alps Classics», Clemens Hellsberg. SRF/Michael Zezzi

Künstlerischer Leiter des Festivals ist Clemens Hellsberg, ehemaliger Vorstand der Wiener Philharmoniker.

Die Konzerte finden im Luxushotel The Chedi statt, in der Kirche und in der Festung Sasso San Gottardo. Die Lokalitäten bieten Platz für jeweils 200 bis 400 Personen.