Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Paul Winiker: «Bereite mich geistig auf das neue Amt vor»

In Kriens feierten am Samstagabend Helferinnen und Helfer den Einzug von Paul Winiker in die Luzerner Regierung. Die SVP Werthenstein liess es sich nicht nehmen, den frisch gewählten SVP-Regierungsrat auf eine Ehrenrunde mit den mitgebrachten Einachsern einzuladen.

Eine Woche ist es her: Der Krienser Gemeindepräsident Paul Winiker (SVP) wurde in die Luzerner Regierung gewählt. Deshalb löste die SVP Werthenstein ihr Versprechen ein, mit ihren Einachsern Paul Winiker auf eine Ehrenrunde mitzunehmen in Kriens.

Seit seiner Wahl sei «sehr viel passiert», zieht Paul Winiker am Samstagabend während dem Wahlfest in Kriens eine erste Bilanz. Bereits habe er erste Kontakte in seiner neuen Dienststelle (Justiz- und Sicherheit) geknüpft und ein «erstes Breefing mit Yvonne Schärli» hat stattgefunden. Nun will sich Paul Winiker ein Bild machen von der Polizeiarbeit. Dabei will er auch prüfen, ob die «Ressourcen reichen», so Paul Winiker gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz von SRF.

Erstes Treffen mit Regierung

Auch ein erstes Treffen mit der Regierung hat bereits stattgefunden. Dabei wurde auch thematisiert, dass keine Frauen mehr in der Regierung sind. «Wir müssen deshalb besonders sensibel sein» ist Paul Winiker überzeugt. «Nur so können wir mehrheitsfähige Lösungen erarbeiten».

Paul Winiker tritt sein Amt am 1. Juli 2015 an. Dabei liebäugelt der passionierte Velofahrer für seinen neuen Arbeitsweg mit der Anschaffung eines Elektrovelos.

Regionaljournal Zentralschweiz; 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.