Zum Inhalt springen
Inhalt

Public Viewing in Sursee Enttäuschte Fussballfans nach dem Aus der Schweizer Nati

Das Spiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen Schweden lockte Tausende, wenn nicht Millionen vor die Bildschirme zu Hause oder in die sogenannten Public Viewing Areas. Auf dem Martignyplatz in Sursee zum Beispiel kann das Spiel auf Grossleinwand mitverfolgt werden. Rund 2000 Fans feuerten dort die Schweizer Nati an.

Der Organisatior des Anlasses, Christan Büchler von der Braustation Sursee ist schon seit Januar mit der Organisation des Anlasses beschäftigt. Es sei alles etwas kurzfristig abgelaufen und in den letzten drei Monaten seien sie permanent am Arbeiten gewesen, sagt er gegenüber SRF News.

Beim ersten Schweizer Spiel sind wir völlig überrannt worden.
Autor: Christian BüchlerOrganisator Public Viewing Sursee

Die grösste Herausforderung sei es gewesen, die Bewilligung für den Event einzuholen und für die Sicherheit der vielen Leute zu sorgen. Sie hätten nicht mit einer solchen Masse gerechnet und seien beim ersten Schweizer Spiel völlig überrannt worden. Natürlich habe es bei den andern Spielen ohne Schweizer Beteiligung nicht halb so viele Zuschauer gehabt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.