Radio Pilatus und Tele1 erhalten gemeinsamen Chef

Die NZZ-Mediengruppe hat Joachim Freiberg zum neuen Leiter elektronische Medien Zentralschweiz ernannt. Der CEO der Radio Pilatus AG übernimmt ab Mittwoch auch die Leitung des Zentralschweizer Fernsehens Tele1. Damit werden Radio Pilatus und Tele1 neu unter eine zentrale Leitung gestellt.

Porträtbild von Joachim Freiberg, CEO Radio Pilatus AG und Tele 1. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Joachim Freiberg wird Leiter der elektronischen Medien Zentralschweiz der NZZ-Mediengruppe. zvg

Joachim Freiberg ist seit 28 Jahren Chef von Radio Pilatus. Er sei regional verankert, kenne die Szene der elektronischen Medien sehr gut und engagiere sich seit Jahren für deren Weiterentwicklung, teile die NZZ-Mediengruppe am Mittwoch mit. Laut Caroline Thoma, Geschäftsführerin Reichweitenmedien der NZZ-Mediengruppe ist Freiberg mit seiner Erfahrung und seinem Netzwerk die ideale Besetzung für die neu geschaffene Funktion.

Die Neustrukturierung - für die NZZ-Mediengruppe ein erster Schritt in Richtung Konvergenz - hat personelle Konsequenzen: Sowohl der bisherige Geschäftsleiter von Tele 1, Bruno Hollenweger, als auch der Marketing- und Verkaufsleiter Ronnie Hürlimann verlassen das Unternehmen.