Neuer VR-Präsident Regierungsrat wird Bahnenchef

Der Verwaltungsrat der Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG hat den Nidwaldner Bildungsdirektor Res Schmid (SVP) als neuen Verwaltungsratspräsidenten nominiert. Seine Wahl soll an der Generalversammlung Ende September erfolgen.

Porträt Res Schmid Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Res Schmid soll ab Herbst die strategische Führung der Bergbahnen übernehmen. Keystone

Der Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrats erfolgt, weil Paul Berlinger nach elf Jahren als Präsident des Verwaltungsrats zurücktreten wird, wie die Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG am Dienstag mitteilten. Regierungsrat Res Schmid soll sein Nachfolger werden. Der Berufspolitiker lebt in Emmetten.

Zu den Bergbahnen Beckenried - Emmetten gehören eine Luftseilbahn ins Gebiet Klewenalp und eine Gondelbahn nach Stockhütte.