Zum Inhalt springen
Inhalt

Regierungswahlen SVP des Kantons Zug setzt auf Schleiss und Tännler

Die SVP macht keine Experimente und nominiert ihre beiden bisherigen Regierungsräte für die Wahl in die Regierung.

Die beiden bisherigen SVP-Regierungsräte Stephan Schleiss und Heinz Tännler.
Legende: Die beiden bisherigen SVP-Regierungsräte Stephan Schleiss (links) und Heinz Tännler. SRF

Bildungsdirektor Stephan Schleiss und Finanzdirektor Heinz Tännler sollen die beiden SVP-Sitze in der Zuger Regierung verteidigen. Ihre Nomination an der Parteiversammlung war reine Formsache. Eine weitere Kandidatur stand nicht mehr zur Diskussion.

Die Parteileitung habe sich im Vorfeld zwar überlegt, ob die SVP drei Kandidaturen stellen sollte. Sie sei aber zum Schluss gekommen, dass man die Sitzansprüche der anderen Parteien anerkenne, sagte Wahlkampfleiter Daniel Staffelbach. Dass die CVP, die aktuell zwei Sitze hält, drei Kandidaten ins Rennen schicke, sei «ihr Bier», meinte Staffelbach. Er sehe die SVP-Sitze deswegen nicht in Gefahr.

Die Zuger Gesamterneuerungswahlen finden am 7. Oktober statt. Im Regierungsrat werden drei Sitze frei: Urs Hürlimann (FDP), Matthias Michel (FDP) und Manuela Weichelt-Picard (ALG) treten nicht mehr an.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.