Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Schindler rüstet das höchste Gebäude in China aus

Der Lift- und Rolltreppenhersteller Schindler aus Ebikon kann den Wolkenkratzer mit Aufzügen ausstatten. Das 660 Meter hohe Ping An Finance Center wird derzeit in Shenzhen in der Provinz Guangdong errichtet.

Wolkenkratzer in der chinesischen Provinz Guangdong
Legende: Das zukünftig höchste Gebäude Chinas (Bildmitte) stellt alles andere in den Schatten. zvg

Wie Schindler am Dienstag mitteilte, kann der Wolkenkratzer mit 33 Doppeldeckeraufzügen ausgestattet werden.

Nach seiner Fertigstellung, die für April 2015 geplant ist, wird der 115-stöckige Wolkenkratzer das höchste Gebäude Chinas sein. Im Ping An Finance Center sollen Büros und Einzelhandelsflächen entstehen.

«Dies ist eines der spannendsten Projekte in der Firmengeschichte», wird Konzernleitungsmitglied Thomas Oetterli in der Medienmitteilung zitiert.

Mehr dazu am Radio

Mehr dazu am Radio

Heute im «Regionaljournal» um 12:03 Uhr auf Radio SRF 1.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.