Schwyz unterstützt Polizisten beim Lernen von Fremdsprachen

Neuzuzügerinnen und Feriengäste: Die Schwyzer Polizisten treffen bei ihrer täglichen Arbeit vermehrt auf Leute, die kein Deutsch sprechen. Hier helfen Fremdsprachen weiter.

Ein Polizist und ein Polizeiauto Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gesucht: Polizisten mit Sprachkompetenz. Der Kanton Schwyz unterstützt darum den Besuch von Sprachkursen. Keystone

Die Polizistinnen und Polizisten im Kanton Schwyz haben die Möglichkeit, in ihrer Freizeit Sprachkurse zu besuchen. Der Kanton bezahlt einen Teil der Kurskosten.

Die Polizisten hätten bei ihrere täglichen Arbeit vermehrt mit Personen zu tun, die kein oder nur schlecht Deutsch sprechen, sagt Mediensprecher Florian Grossmann, seien dies nun Neuzuzüger oder Touristinnen. Aktuell besuchten mehrere Polizisten einen Sprachkurs, eine Polizistin bilde sich in Chinesisch weiter. Grundsätzlich seien Englisch oder etwa Italienisch aber wichtiger als exotische Fremdsprachen, sagt Grossmann.