Stadt Luzern soll aus Verband Luzerner Gemeinden austreten

Der Grosse Stadtrat ist enttäuscht vom Verband Luzerner Gemeinden (VLG). Dieser vertrete die Interessen der Stadt zu wenig. Mit klarer Mehrheit hat das Parlament ein Postulat überwiesen, welches den Austritt aus dem Verband fordert.

Das Luzerner Stadtparlament bei einer Abstimmung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Luzerner Stadtparlament bei einer Abstimmung. SRF

Die Interessen der Stadt würden im VLG zu wenig stark gewichtet, hiess es in der Debatte im Luzerner Stadtparlament. Die Stadt solle künftig die Anliegen dem Kanton gegenüber direkt vertreten. Der Vorstoss der SVP, der den Austritt forderte, wurde von einer grossen Mehrheit überwiesen - entgegen der Haltung der Stadtregierung. Nur die CVP sprach sich gegen den Austritt aus.

Der VLG ist auch in Luzerner Agglomerationsgemeinden unter Beschuss geraten. So war ein Austritt unter anderem auch in Emmen ein Thema. Dort ist der Entscheid aber noch hängig.