Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Tödlicher Brand in Sursee: Ursache war eine Kerze

Die Ursache des Wohnungsbrandes in Sursee ist geklärt. Die Branddetektive der Luzerner Polizei haben herausgefunden, dass das Feuer wegen Unachtsamkeit mit einer Kerze ausgebrochen ist. Der Brand forderte vergangene Woche zwei Tote und sieben Verletzte.

Der Brand in Sursee: Flammen lodern aus dem Fenster.
Legende: Beim Feuer starben Mutter und Sohn. Sieben weitere Personen wurden verletzt. zvg

In der Nacht vom Montag auf Dienstag, 13. Juni 2016, brannte im Zentrum von Sursee ein Mehrfamilienhaus. Die Branddetektive konnten als Brandursache eine Unachtsamkeit mit einer brennenden Kerze ermitteln.

Zwischenzeitlich konnten alle Verletzten das Spital verlassen. Die Staatsanwaltschaft Sursee leitet die Untersuchung. Während des Verfahrens gibt es keine weiteren Informationen, schreibt die Polizei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.