Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Volksinitiative für eine zeitgemässe Schulanlage Herti

Für die Volksinitiative für eine zeitgemässe Schulanlage Herti in der Stadt Zug sind über 1000 Unterschriften zusammengekommen. Die Volksinititive lancierten die drei Linksparteien Alternativ-Grüne, SP und CSP.

Das Schulhaus Herti in der Stadt Zug. Im Vordergrund ein Baum.
Legende: Das Schulhaus Herti in der Stadt Zug soll erweitert werden, verlangt eine Volksinitiative. zvg

Die Volksinitiative fordert, dass die Stadt Zug bis 2017 die vorgesehene Erweiterung der Schulanlage Herti für Primarschule, den Kindergarten und die ausserschulischen Betreuung realisieren soll. Weiter soll eine Turn- und Mehrzweckhalle gebaut werden, welche auch der Bevölkerung zur Verfügung stehen soll.

Für die Initianten sei es unverständlich, dass die bürgerliche Mehrheit im Grossen Gemeinderat Zug ausgerechnet bei der Bildung und Betreuung sparen will, heisst es in einer Mitteilung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.