Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Zentralschweizer Vereine spielen am Musikfest vorne mit

Am Eidgenössischen Musikfest in Montreux haben sich zahlreiche Vereine aus unserer Region dem Wettspiel gestellt. Insgesamt sind 26'000 Musikantinnen und Musikanten aufgetreten.

Konzertauftritt am Eidgenössischen Musikfest in Montreux
Legende: Die Vereine spielen bei den Wettvorträgen im Konzertlokal jeweils zwei längere Stücke. SRF

Auffallend seien die vielen engagierten Dirigenten, die mit ihren Vereinen zum Teil Top-Resultate erreichten, sagt Karin Kobler, Blasmusikredaktorin der SRF Musikwelle im Gespräch. Mit dabei seien einige junge Musikantinnen und Musikanten, die ihre Freude am Spiel zum Ausdruck brächten.

In der Zentralschweiz gäbe es mit der Hochschule, mit Musikschulen und vielen Vereinen gute Strukturen für die Blasmusik. Dies schlage sich in den Ranglisten nieder. Am ersten Wochenende des Eidgenössischen Musikfestes erhielt zum Beispiel das Blasorchester Siebnen aus dem Kanton Schwyz die Höchstnote.

Die Resultate des zweiten Wochenendes stehen noch aus. Das Eidgenössische Musikfest ging am Sonntag zu Ende. Es gilt als das grösste Blasmusikfestival der Welt und findet alle fünf Jahre statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.