Geplante Renovierung Zimmereggbad soll saniert werden

Das Luzerner Zimmereggbad soll nun doch umfassend renoviert werden. Ursprünglich wollte der Stadtrat im Schwimmbad für fünf Millionen Franken nur die nötigsten Arbeiten machen. Jetzt prüft er eine umfassende Sanierung.

Schwimmbecken mit Sprungböcken und einer roten Rutschbahn im Hintergrund. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Schwimmbad Zimmeregg war während der Badesaison 2014 ganz geschlossen, weil im Becken Schadstoffe gefunden wurden. zvg

Der Luzerner Stadtrat plant das Schwimmbad Zimmeregg nun umfassend zu sanieren. Er hat sich bereiterklärt von der ursprünglichen, aus finanziellen Gründen gewählten, Variante abzuweichen und eine umfassende Sanierung zu prüfen. Politiker aus den Fraktionen der SVP und CVP haben diese grundlegende Sanierung in einem Postulat gefordert.

Der bisherige Plan hatte nur minimale Reparaturarbeiten vorgesehen. Dafür budgetierte der Stadtrat im Jahr 2014 rund fünf Millionen Franken. Bei dieser Option wären Teile der Anlage, wie das Schwimmbecken, aufgegeben worden. Der neue Plan soll dem Grossen Stadtrat im Herbst vorgelegt werden. Das sanierte Bad würde 2019 oder 2020 in Betrieb gehen.