Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Zuger Schüler werden ab der zweiten Klasse wieder benotet

Im Kanton Zug werden Zweitklässlerinnen und Zweitklässler ab dem Schuljahr 2013/14 wieder Noten erhalten. Der Bildungsrat hat die entsprechenden Reglementsänderungen beschlossen.

Schulzeugnis mit Bewertungen.
Legende: Die Zuger Zweitklässer müssen sich wiedre mit Zahlen-Noten anfreunden. Colourbox

Mit den Änderungen bei der Notengebung kommt der Bildungsrat der Forderungen der Gesetzesinitiative «Wiedereinführung von Noten ab der 2. Klasse» nach. Die Zuger Stimmberechtigten hatten die Initiative im März 2012 knapp gutgeheissen.
 Der Bildungsrat hat beschlossen, die Notengebung in der 2. Klasse künftig auf jene Fächer zu beschränken, für die auch früher bereits Noten erteilt wurden. Es sind dies Mathematik, Deutsch sowie Mensch und Umwelt.
Ab der 3. Klasse werden dann alle Fächer benotet. Mit der gestaffelten Einführung kommt der Bildungsrat insbesondere einem Anliegen der Gemeinden entgegen, wie die Direktion für Bildung und Kultur am Freitag mitteilte.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.