Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen Ansturm auf Kindergärtner-Ausbildung in Zürich

Kindergärtnerinnen und Kindergärtner sind im Kanton Zürich begehrt, es herrscht ein Mangel. Das scheint sich bei den Schulabsolventen herumgesprochen zu haben. Die Pädagogische Hochschule verzeichnet einen Sprung bei den Anmeldungen für die unterste Schulstufe.

Der Neubau der Pädagogischen Hochschule Zürich von aussen mit einem knallblauen Himmel im Hintergrund.
Legende: Seit dem Bezug des Neubaus steigt die Zahl der Studenten an der Pädagogischen Hochschule stetig. Keystone

Das Interesse an einer Lehrerausbildung nimmt im Kanton Zürich weiter zu. Besonders begehrt sind die Studienplätze für die Kindergartenstufe und der kombinierte Lehrgang für die Kindergarten- und Unterstufe. Hier gab es 175 Anmeldungen für das neue Semester im Herbst, 34 Prozent mehr als im Vorjahr.

Steigende Zahlen seit fünf Jahren

Insgesamt haben sich gemäss einer Mitteilung der Pädagogischen Hochschule Zürich 13 Prozent mehr Personen für eine Lehrerausbildung angemeldet. Damit setzt sich der allgemeine Aufwärtstrend fort (2015: 769, 2014: 679, 2013: 662, 2012: 628, 2011: 574). Im Herbst starten an der PH Zürich auch rund 60 Studierende die Quereinsteiger-Ausbildung auf Sekundarstufe I. Auch die Studiengänge der Sekundarstufe II, die an die obligatorische Schulstufe anschliesst, sind stärker nachgefragt. Insgesamt haben sich in diesem Jahr 149 Studierende eingeschrieben, 18 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Es geht dabei um die Ausbildungen zur Lehrperson in allgemeinbildendem Unterricht, in berufskundlichem Unterricht an Berufsfachschulen, für den Unterricht von Fächern der Berufsmaturität und für Wirtschaft und Gesellschaft sowie für die Master Fachdidaktik der Naturwissenschaften und Schulsprache Deutsch.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.