Am helllichten Tag Bijouterie in Zürcher Bahnhofstrasse überfallen

Video «Überfall auf Zürcher Juwelier» abspielen

Überfall auf Zürcher Juwelier

0:37 min, vom 3.5.2017
  • Ein bewaffneter Unbekannter hat am Vormittag eine Bijouterie an der Zürcher Bahnhofstrasse überfallen. Er erbeutete mehrere Luxusuhren.
  • Der Überfall ereignete sich gegen 10.45 Uhr. Der Mann hatte die «Patek Philippe»-Boutique der Bijouterie Beyer betreten. Mit einer Faustfeuerwaffe bedrohte er gemäss einer Mitteilung der Stadtpolizei das anwesende Personal und verlangte die Herausgabe von Uhren im höheren Preissegment.
  • Die Zürcher Stadtpolizei sucht einen bewaffneten Mann auf einem schwarzen Roller.
  • Mehrere Brücken in der Stadt wurden abgesperrt, um Fahrzeuge kontrollieren zu können.
  • Die Fahndung läuft noch, bestätigte Marco Cortesi von der Stadtpolizei.