Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Absperrband Polizei
Legende: Die drei Kinder waren dabei, als ihre Mutter getötet wurde. Sie werden nun von einem Care-Team betreut. Keystone
Inhalt

Ehestreit eskaliert Frau in Wasterkingen mit spitzem Gegenstand getötet

In Wasterkingen wurde eine 45-jährige Frau tödlich verletzt. Der mutmassliche Täter ist verhaftet worden.

  • In Wasterkingen im Zürcher Unterland ist ein Streit zwischen Eheleuten eskaliert.
  • Der 50-jährige Ehemann soll seine 45-jährige Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung mit einem spitzen Gegenstand getötet haben.
  • Die Polizei wurde am Dienstagabend kurz nach 19.30 Uhr informiert.
  • Die Rettungssanitäter rückten gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Zürich sofort aus und versuchten noch die Frau zu reanimieren – ohne Erfolg.
  • Die drei Kinder des Ehepaars im Teenageralter waren zum Zeitpunkt der Tat in der Wohnung. Sie werden nun durch ein Care-Team betreut.
  • Weshalb der Streit des Ehepaars tödlich endete, ist zurzeit noch unklar.
  • Die Polizei verhaftete den Ehemann. Er leistete keinen Widerstand.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.