Zum Inhalt springen
Inhalt

Landesmuseum Zürich Ein Jahr nach der Eröffnung – der Neubau kommt bei den Leuten an

Das Landesmuseum zieht eine positive erste Bilanz. Die Besucherzahlen sind gut.

Der Neubau Landesmueseum
Legende: Der Neubau Landesmuseum – die Architekten Emanuel Christ und Christoph Gantenbein entwarfen ein markantes Gebäude. Keystone

Vor einem Jahr, am 1. August, wurde der Neubau Landesmuseum mit einem Fest für die Bevölkerung eröffnet. Die Verantwortlichen sind zufrieden mit dem ersten Jahr. 2016 kamen 275'000 Besucherinnen und Besucher ins Zürcher Landesmuseum – so viele wie noch nie. «Das hängt bestimmt auch mit dem Neubau zusammen», sagt Sprecher Alexander Rechsteiner. Und auch der Trend im aktuellen Jahr zeige in eine ähnliche Richtung.

Auch die neuen Angebote fänden bei den Leuten Anklang. Die Bibliothek im neuen Anbau sei gut besucht. Es gäbe aber noch «Luft nach oben». Das Angebot müsse noch bekannter werden, so Alexander Rechsteiner vom Landesmuseum.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hannes Wenger (Lammfleisch)
    Ein unendlich hässliches Gebäude an einem (ehemals) wunderschönen Ort. Als gebürtigen Zürcher schäme ich mich zutiefst für diese Verschandelung! Dem hippen Stimmvolk kann mit dem Kultur-Argument wirklich alles verkauft werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen