Kloten Flyers: Die Turbulenzen gehen weiter

Es rumort weiter bei den Kloten Flyers: Der CEO des Eishockeyclubs, Wolfgang Schickli, hat die Kündigung eingereicht. Und der Vertrag von Goalie-Legende Ronnie Rüeger wird nicht verlängert.

Eishockey-Goalie Ronnie Rüeger. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Setzt im Frühling ein letztes Mal den Goalie-Helm auf: Goalie-Legende Ronnie Rüeger. Keystone

Der genaue Grund der Kündigung von CEO Schickli ist laut «Zürcher Unterländer» noch nicht bekannt. Bei Ronnie Rüeger sind es offenbar Differenzen über eine Weiterbeschäftigung neben der Arbeit Rüegers bei einer Bank. «Ich habe ab 1. Mai eine Stelle bei einer Bank, wäre aber daneben gerne noch weiter beim Eishockey geblieben. Aber das hat nicht geklappt», so Rüeger gegenüber Radio SRF. Rüeger war 23 Jahre lang Eishockey-Profi.

Comeback von Felix Hollenstein?

Dafür soll Spieler- und Trainerlegende Felix Hollenstein als Trainer zu den Kloten Flyers zurückkehren. Dies berichteten verschiedene Medien am Samstag. Definitiv ist aber noch nichts.