Markige Worte zum leisen Rieseln

Er macht sich rar in diesem Winter, der Schnee. Den Zürcher Kantonsrat hat dies freilich nicht davon abgehalten, am Montag eine halbe Stunde lang über ein Salzstreuverbot zu diskutieren.

Die Lawine der Voten ins Rollen gebracht hat der Grünliberale Beni Schwarzenbach. In einem Vorstoss forderte er: «Schluss mit flächendeckendem Salzstreuen»! Sein Anliegen fand Sympathien auf der linken Ratsseite, wurde aber von der bürgerlichen Seite mit gesalzenen Voten zum Schmelzen gebracht mit 96 Nein zu 71 Ja-Stimmen.